AGB |

Ihre Bestellungen und Aufträge werden auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durchgeführt. Es gelten die zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung und Auftrages in unserem Dienst bereitgehaltenen Bedingungen. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nicht an, es sei denn, sie werden von uns schriftlich bestätigt.

 

(1) Vertragsabschluss

 

1.1. Unsere Angaben zu Waren, Dienstleistungen, Webseiten, Druckvorlagen und deren Preise im Rahmen des Bestellvorgangs und Auftrages sind vorerst unverbindlich. Ihre Bestellung nehmen wir durch die Mitteilung über die Auslieferung, Lieferung der Ware, bzw. Ausführung des Auftrages und der Dienstleistung (Internet) an.

 

1.2. Der Kunde wird gebeten die Bestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler, sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung, Auftrag und Lieferung zu prüfen. Der Kunde ist verpflichtet, uns solche Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen.

 

1.3. Jeder Auftrag an uns ist ein Urheberwerkvertrag, der auf die Einräumung von Nutzungsrechten an den Werkleistungen gerichtet ist.

 

1.4. Wir übertragen dem Auftraggeber die für den jeweiligen Zweck erforderlichen Nutzungsrechte. Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird jeweils nur das einfache Nutzungsrecht übertragen. Eine Weitergabe an Dritte bedarf der schriftlichen Vereinbarung. Die Nutzungsrechte gehen erst nach vollständiger Bezahlung der Vergütung über.

 

1.5. Wir, als Designer, haben das Recht, auf den Vervielfältigungsstücken als Urheber genannt zu werden. Eine Verletzung des Rechts auf Namensnennung berechtigt uns zum Schadensersatz.

 

(2) Lieferung

 

2.1. Wir liefern unsere Produkte und Dienstleistungsaufträge nach Ihrer Wahl an alle Postanschriften in der Bundesrepublik Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Bei Lieferung können Versandkosten anfallen, die Ihnen noch vor Abschluss der Bestellung zur Bestätigung angezeigt werden. Bei Lieferungen in das Ausland übernimmt der Kunde die zusätzlichen Steuern und Zölle.

 

2.2. Leistungsort ist München. Wir liefern in der Regel nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung. Der Lieferzeitpunkt kann sich in besonderen Fällen trotz schriftlicher Vereinbarung angemessen verzögern, wird aber sofort den Kunden mitgeteilt.

 

(3) Zahlungsbedingungen

 

3.1. Die Vergütung ist bei Ablieferung unseres Auftrages an den Kunden fällig. Sie ist ohne Abzug zahlbar. Werden die bestellten Arbeiten in Teilen angenommen, so ist eine entsprechende Teilvergütung jeweils bei Abnahme des Teils fällig.

 

3.2. Erstreckt sich ein Auftrag über längere Zeit oder erfordert er von uns hohe finanzielle Vorleistungen, so sind angemessene Abschlagszahlungen zu leisten, und zwar 1/2 der Gesamtvergütung bei Auftragserteilung, 1/2 nach Ablieferung.

 

3.3. Gelieferte Waren (auch Internet-Web-Software) verbleiben bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum.

 

3.4. Wir können nur die im Rahmen der Bestellung (des Auftrages) angebotenen Zahlungsweisen akzeptieren. Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift ermächtigt der Kunde die Bank hiermit unwiderruflich, uns dessen Namen und die aktuelle Anschrift mitzuteilen.

 

3.5. Wenn Sie trotz Mahnung und Friststellung in Zahlungsverzug geraten, sind wir zur Berechnung von Verzugszinsen in Höhe von 5% über Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank berechtigt, soweit kein geringerer Schaden nachgewiesen wird.

 

(4) Gewährleistung und Haftung

 

4.1. Wir verpflichten uns, den Auftrag mit größtmöglicher Sorgfalt auszuführen, insbesondere auch ihm überlassene Vorlagen, Filme, Displays, Layouts, Disketten etc. sorgfältig zu behandeln. Wir haften für entstandene Schäden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Ein über den Materialwert hinausgehender Schadensersatz ist ausgeschlossen.

 

4.2. Wir verpflichten uns, unsere Erfüllungsgehilfen sorgfältig auszusuchen und anzuleiten. Darüber hinaus haften wir für unsere Erfüllungsgehilfen nicht.

 

4.3. Beanstandungen gleich welcher Art sind innerhalb von 14 Tagen nach Ablieferung unserer Arbeiten schriftlich bei uns geltend zu machen. Danach gilt unsere Arbeit als mängelfrei angenommen.

 

4.4. Wenn Sie uns Mängel an gelieferter Ware belegen, werden wir in angemessener Zeit entweder für Ersatzlieferung oder Beseitigung der Mängel sorgen. Gelingt uns dies nicht,, haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufs oder Herabsetzung des Kaufpreises.

 

4.5. Wir haften für verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten (Kardinalpflichten) oder beim Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Darüber hinaus haften wir - gleich aus welchem Rechtsgrund - nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder, wenn der Schaden durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.

 

4.6. Wir haften im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen vertraglichen Hauptpflicht höchstens bis zum typischerweise vorhersehbaren Schaden, der in der Regel den Kaufpreis der bestellten Ware (Dienstleistung) nicht überschreitet. Die Haftung bei allen leicht fahrlässig verursachten Schäden ist auf Schäden an der bestellten Ware beschränkt.

 

4.7. Für wettbewerbs- und warenzeichenrechtliche Zulässigkeit und Eintragungsfähigkeit der Arbeiten haften wir nicht.

 

4.8. Für die vom Auftraggeber freigegebenen Entwürfe, Texte, Reinausführungen und Reinzeichnungen entfällt jede Haftung von unserer Seite.

 

(5)Verschiedenes

 

5.1. Es gilt Deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder in das Ausland geliefert wird. Wenn Sie Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben, ist Ort unseres Firmensitzes Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang Ihrer Bestellung. Wir sind berechtigt, auch an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.

 

5.2. Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung steht dem Kunden nur zu, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder wir diese schriftlich anerkannt haben. Zur Zurückhaltung ist der Kunde nur befugt, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.

 

5.3. Sollten ein nicht wesentlicher Teil eines Vertrages unter diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen davon nicht berührt.

 

Grafikbüro DTP & WWW

Edith Albrecht

 

Steuernr.: 144/105/3064

Ottobrunner Str. 113 | D-81737 München / Deutschland

T & F +49 (0) 89 - 20 90 05 34

info@dtp-web-design.de

www.dtp-web-design.de

 

© Copyright by Edith Albrecht 1/2010